Ausstellungsthemen im Dollartmuseum 

Das Dollartmuseum befindet sich in einem alten Gulfhaus aus dem Jahre 1710.

Es wird die Entwicklung des Dollartraumes dargestellt. In den einzelnen Utkübben und in den Gulfräumen werden thematisch folgende Gebiete behandelt:

1. Ausgrabung Howhingaham/Niederlande

2. Landkarte der Ausdehnung des Dollarts bis 1509 und Sagenecke 

3. Elektronische Landkarte von der Entstehung des Dollarts und der Polder

4. Modell einer Warf/Ausgrabung Bomborg 

5. Modell vom Deichbau Landschaftspolder(1752)

6. Arbeitsgeräte vom Deichbau

7. Modell des Ditzumer Siels

8. Die Wattfischerei

9. Der ehemalige Pferdestall im Gulfhaus

10. Dreschblock zum Rapsdrechen

11. Tulpenanbau

12. Landwirtschaftliche Geräte zum Bearbeiten des Polderbodens

13. "Kiekkasten" auf die Vogelwelt

14. Modell vom Emssperrwerk

 

Tipp: Schauen Sie sich erst das Museum an und radeln dann mit dem Fahrrad die     

         Internationale Dollard-Route ab, damit man das Gesehene und Erlernte draußen

         besser betrachten kann! 

 

15325